Meine Geschichte

Ich hab mich mit den ganz falschen Leuten eingelassen. Am Anfang Best- Friends- Forever, doch dann kamen Storys auf die ich nicht verstanden habe und was ich nie gemacht habe. Ich sollte wohl gesagt haben, dass ich mit dem Freund von meiner Ehemaligen Besten Freundin Geschlechtsverkehr haben möchte, was ich niemals gesagt habe oder überhaupt sagen oder daran denken würde. Dann wurden Leute auf mich gehetzt und versucht mir das Leben zur Hölle zu machen, doch ich bleibe stark und so schnell gebe ich nicht auf. Am Anfang der Situation wurde ich in der Schule geärgert, runtergemacht und verspottet, doch da war genau eine Person, die für mich da war, die mich stärkte und mit der ich alles bereden konnte. Meine sogenannten "Freunde" waren nur fremde Personen in meinem leben. Und nun mal sehen was noch so passiert, auf jedenfall sieht man nun was wahre und was falsche Freunde sind.

27.1.15 17:30

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(27.1.15 18:08)
So jemanden wie dich gibt es auch in meiner Klasse :/ Das tut mir so leid. Ich weiß ich bin nicht viel besser, da ich nichts dagegen unternehme. Naja ich habe sie des öfteren Mal zum Verabreden eingeladen und wenn es hieß: "Wrum verabredest du dich denn mit der?", habe ich geantwortete: "Warum nicht? Ihr mögt sie vielleicht nicht, aber ich hab nichts gegen sie." Aber naja gut, sie ist etwas seltsam, aber wer ist das schon nicht, aber Grüchte in die Welt zu setzt, ist totaler Humbug. Das ist eine Nummer zu groß :O Aber Mitleid von jemanden brauchst du bestimmt nicht - es ist wohl eher Mitgefühl ^^

PS: Tut mir Leid. Ich bleibe anonym, da ich zu feige bin

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen